Landtag NRW

Hans-Willi Körfges: „Im Kampf gegen Gewalt bei Fußballspielen ist nicht nur die Polizei zuständig“

HWKGestcut1miniAnlässlich der Anhörung zur Gewalt bei Fußballspielen erklärt Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion:

„Alle Sachverständigen haben eindrucksvoll dargelegt, dass im Kampf gegen Gewalt im Umfeld von Fußballspielen nicht nur die Polizei zuständig sein darf.

Selbstverständlich müssen Gewalttaten weiterhin konsequent rechtsstaatlich verfolgt werden. Gleichzeitig müssen aber auch die gesellschaftlichen Ursachen für Gewalt bekämpft werden. Hier sind alle Beteiligten gefordert. Die Arbeit der Fanprojekte muss gestärkt werden. Auch DFB und DFL müssen diese wichtige Arbeit ebenfalls materiell und finanziell unterstützen.

Wir wollen keine Arbeitsteilung, nach der sich die Vereine nur noch für VIP sowie Vermarktung zuständig fühlen und sich Polizei und Zivilgesellschaft um die negativen Begleiterscheinungen des Sports kümmern müssen.“