Presse

Hans-Willi Körfges: 792.664 Euro für zusätzliche Kita-Plätze

Für 2013/2014 ist ein neues Bundesinvestitionsprogramm zur Finanzierung der Betreuung von Kindern unter drei Jahren in Tageseinrichtungen und in der Kindertagespflege beabsichtigt. Aus diesem Programm soll Nordrhein-Westfalen126.434.159 EUR erhalten. Hierzu äußert sich der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hans-Willi Körfges: „Der Beschluss des Bundeskabinetts ist ein wichtiger Schritt. Damit bestätigt die Bundesregierung die Ergebnisse der Verhandlungen […] weiterlesen ...

Hans-Willi Körfges: 350.000,00 Euro für Frühe Hilfen in Mönchengladbach in 2012/13

Als guten und wichtigen Impuls bezeichnete Hans-Willi Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion das Ergebnis der Verhandlungen zwischen Bund und Ländern zur Umsetzung des neuen Bundeskinderschutzgesetzes. „Die Frühen Hilfen sind eine wichtige Unterstützung und sollen unseren Kindern vor Ort zu Gute kommen. Ich begrüße sehr, dass nun die Gelder zügig bereitstellt werden.“ Bei Verabschiedung des Bundeskinderschutzgesetzes […] weiterlesen ...

Hans-Willi Körfges: Mehr Mittel für U3-Ausbau in Mönchengladbach

Erfreuliche Nachrichten aus Düsseldorf für Familien, Kinder und Kommune: „Mönchengladbach kann sich auf die Unterstützung der rot-grünen Koalition im Landtag beim Ausbau der Kinderbetreuung verlassen. Es gibt mehr Geld für den Ausbau der U 3 Plätze.“ Die Regierungskoalition halte nicht nur Wort, sondern wolle über die bisherigen Zusagen hinaus noch weitere Hilfen für den bedarfsgerechten […] weiterlesen ...

Hans-Willi Körfges unterstützt Forderung der Caritas nach Abschaffung der Praxisgebühren

„Die Praxisgebühr ist ein Zusatzbeitrag – eine Kopfpauschale – für diejenigen, die ärztlichen Rat in Anspruch nehmen. Sie ist auch deshalb nicht mehr erforderlich, weil der Gesundheitsfonds Überschüsse angesammelt hat. Dieses Geld gehört den Beitragszahlern. Daher unterstütze ich gerne die Forderung der Caritas nach einer zeitnahen Abschaffung der Praxisgebühr“, so der Mönchengladbacher Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges. […] weiterlesen ...

Aufnahme von Blechschäden ist für die Polizei keine Aufgabe zweiter Klasse

Entschieden gegen die Forderung des Münsteraner Polizeipräsidenten, Polizeibeamte nicht mehr zur Aufnahme von Unfällen mit Blechschäden zu schicken, hat sich der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Hans-Willi Körfges, heute in Düsseldorf ausgesprochen: „Aus meiner Sicht ist es zwingend notwendig, dass unsere Beamtinnen und Beamten zur Verkehrsunfallaufnahme weiterhin herangezogen werden. Oft bleibt es nämlich nicht bei Blechschäden, […] weiterlesen ...

Land zahlt 167 Millionen Euro an Mönchengladbach – Steuerkraft in Mönchengladbach stark gestiegen

Hans-Willi Körfges: Land zahlt 167 Millionen Euro an Mönchengladbach – Steuerkraft in Mönchengladbach stark gestiegen „Auch für das Jahr 2012 gilt: Stadt und Land – Hand in Hand. Die Landesregierung wird den Kommunen mit dem Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2012 rund 8,4 Milliarden Euro auszahlen. Der Betrag steigt gegenüber 2011 um rund 500 Millionen Euro oder 6,3 […] weiterlesen ...

Auch Mönchengladbach kann vom „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ profitieren

Völlig unverständlich findet der Mönchengladbacher Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Hans-Willi Körfges die Kritik seines Landtagskollegen Norbert Post am „Stärkungspakt Stadtfinanzen“: „Ganz offensichtlich hat Herr Kollege Post den Gesetzentwurf der Landesregierung nicht vollständig gelesen. Anders kann ich mir seine Äußerungen nicht erklären. Denn Mönchengladbach ist positiv betroffen.“ Körfges verwies darauf, dass die Stadt Mönchengladbach […] weiterlesen ...

Mönchengladbach erhält jährlich 1,85 Millionen Euro für das letzte Kindergartenjahr

Land springt für Kita-Beiträge der Eltern ein „Wir halten Wort: Rückwirkend zum 1. August 2011 erhält Mönchengladbach jetzt monatlich 154.097,00  Euro, damit die Eltern von Kindern, die im letzten Kindergartenjahr sind, keine Beiträge mehr bezahlen müssen“, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges heute in Düsseldorf. Für das gesamte Kindergartenjahr zahle die rot-grüne Landesregierung rund 1.849.166,00 Euro […] weiterlesen ...