Mönchengladbach

Land gibt mehr als 2,1 Millionen Euro für Kita-Ausbau in Mönchengladbach

„Die Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Platz für die ein- und zweijährigen Kinder in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege zum 1. August 2013 rückt immer näher. Dies bedeutet für alle Beteiligten eine enorme Herausforderung. Mit dem Haushaltsentwurf 2012 des Landes erhöhen wir die Planungs- und Finanzierungssicherheit für den Ausbau von Kitaplätzen für die Unterdreijährigen […] weiterlesen ...

Gewalttätige Auseinandersetzung im Rockermilieu wird Thema im Düsseldorfer Landtag – Konsequentes Vorgehen notwendig

Auf Anregung des Mönchengladbacher Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Hans-Willi Körfges, wird sich der Innenausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags in der kommenden Woche mit der gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Rockerbanden in der Mönchengladbacher Altstadt beschäftigen. „SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN haben für die Sitzung des Innenausschusses am 2. Februar 2012 die Aufnahme eines entsprechenden Tagesordnungspunktes […] weiterlesen ...

Heute ist ein guter Tag für unsere städtischen Bediensteten in Mönchengladbach

Als ein weiteres eingehaltenes Versprechen hat heute der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hans-Willi Körfges den Erlass des NRW-Innen- und Kommunalministeriums über die Zulassung von Beförderungen in Kommunen ohne genehmigtes Haushaltssicherungskonzept und in Nothaushaltskommunen bezeichnet. In Mönchengladbach bedeutet dies, dass der Weg für Beförderungen frei ist. „Für die Beschäftigten unserer Feuerwehr oder in den Fachabteilungen der […] weiterlesen ...

Land zahlt 167 Millionen Euro an Mönchengladbach – Steuerkraft in Mönchengladbach stark gestiegen

Hans-Willi Körfges: Land zahlt 167 Millionen Euro an Mönchengladbach – Steuerkraft in Mönchengladbach stark gestiegen „Auch für das Jahr 2012 gilt: Stadt und Land – Hand in Hand. Die Landesregierung wird den Kommunen mit dem Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2012 rund 8,4 Milliarden Euro auszahlen. Der Betrag steigt gegenüber 2011 um rund 500 Millionen Euro oder 6,3 […] weiterlesen ...

Mönchengladbach erhält jährlich 1,85 Millionen Euro für das letzte Kindergartenjahr

Land springt für Kita-Beiträge der Eltern ein „Wir halten Wort: Rückwirkend zum 1. August 2011 erhält Mönchengladbach jetzt monatlich 154.097,00  Euro, damit die Eltern von Kindern, die im letzten Kindergartenjahr sind, keine Beiträge mehr bezahlen müssen“, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges heute in Düsseldorf. Für das gesamte Kindergartenjahr zahle die rot-grüne Landesregierung rund 1.849.166,00 Euro […] weiterlesen ...

Hans-Willi Körfges: Mönchengladbach erhält jährlich zusätzliche 1,6 Millionen Euro für U3 Betreuung

„Für die Betreuung der Unterdreijährigen in den Kindertageseinrichtungen bei uns Mönchengladbach stehen ab sofort jährlich 1.595.850,00 Euro zusätzlich zur Verfügung. Das sind zwischen 1.400 Euro und 2.200 Euro pro Kind und Kindergartenjahr“, gab der SPD-Landtagsabgeordnete und Fraktionsvize Hans-Willi Körfges heute  in Düsseldorf bekannt. „Wir haben nach dem Regierungswechsel vor einem Jahr direkt mit der Überarbeitung […] weiterlesen ...

CDU fordert Mindestlohn light

CDU fordert Mindestlohn light Mit Spannung erwarten die Mönchengladbacher Sozialdemokraten die Positionierung der CDU Mönchengladbach zum Thema Mindestlohn. Während die CDA (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft) in ihrem Antrag zur Mitgliederversammlung der CDU am 13. Oktober eine tarifliche Lohnuntergrenze fordert, spricht sich die MIT (Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung) vehement dagegen aus. “ Für uns Sozialdemokraten ist klar, dass ein […] weiterlesen ...

Hans-Willi Körfges und Lothar Beine: ‚Stärkungspakt Stadtfinanzen‘ große Chance für Mönchengladbach – Sanierung des kommunalen Haushalts ist machbar

Als „wichtigen Schritt zur Sanierung der Kommunalfinanzen“ hat der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Hans-Willi Körfges den von der Landesregierung beschlossenen Gesetzentwurf für den ‚Stärkungspakt Stadtfinanzen‘ bezeichnet: „Einmal mehr erweist sich die SPD-geführte Landesregierung als verlässlicher Partner und Anwalt der Kommunen in unserem Land. Nachdem die Vorgängerregierung drei Milliarden Euro den Kommunen vorenthalten hat, schafft die […] weiterlesen ...